Religiöse Festzeiten

Ein Hauch

Ein Hauch, Gott,

kann dein Geist sein;

lass mich spüren, wenn du mich leise berührst.

 

Einen Atemzug lang

kann dein Gesicht kommen;

lass mich hineinnehmen, was du mir schickst.

 

Ein Sturmwind

Kann dein Geist sein,

der mich umwirft,

damit ich wieder aufstehn lerne.

 

Begegne mir so, Trösterin,

dass ich dich einfangen will.

 

Quelle unbekannt

 


Ein pfingstlicher Gedanke – für Sie!

Heiliger Geist?
Kein römischer Brunnen,
wo Wasser sich
über Stufen und Schalen
hierarchisch
von oben nach unten
ergiessen.

Heiliger Geist:
Quellen,
aufstossend, aufbrechend
von unten
(an der Basis, ja!),
unauffällig, heimlich zunächst,
erzwingbar nie.

Kurt Marti


Gottesdienste im Radio und TV

Hier finden Sie eine Auswahl von digitalen Predigten und Gottesdiensten - Audio oder Video.

Für das reformierte Angebot klicken Sie hier.

Für das römisch-katholische Angebot klicken Sie hier.


Religiöser Kalender der Welt

24. April: Beginn Ramadan (Islam)

28. April: 9. Tag des Ridvan (Baha'j)

7. Mai: Wesak (Buddhismus)

20. Mai: Lailat al-Qadr (Nacht der Bestimmung) (Islam)

21. Mai: Christi Himmelfahrt (Christentum)

24. Mai: ‘Id al-Fitr (Fest des Fastenbrechens) (Islam)

29. Mai: Schawuot (Judentum)

31. Mai: Pfingsten (Christentum)



Spiritueller Impuls

Einen Augenblick abheben, sich anreden, berühren, inspirieren lassen.
Dazu laden die kurzen, immer wieder einmal wechselnden Impulse ganz unterschiedlicher Art ein.

MEHR

Spiritueller Proviant

Einen Zwischenhalt einlegen, den Rucksack öffnen und sich stärken. Texte, Gedanken und Musik, Meditation und Gebet laden Sie zu Momenten der Ruhe und des Kraftschöpfens ein.

MEHR


Haben Sie Fragen oder Anliegen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht mit Ihrem Anliegen.

ZU DEN ANSPRECHPERSONEN

Pfingsten, dich suche dich,
Du Fest der Freude,
Wo neues Leben
Durch Not und Tod
Alten und Jungen
Mit Feuerzungen
Weltoffenbar wird.

Karl Henckell